Erfahrung mit Schlafstörungen und Hypnose

"Ich habe bis dahin eine Odyssee an verschiedenen Anlaufstellen hinter mir. Ich konnte seit meiner Pupertät nicht mehr durchschlafen, aber, schlimmer noch, teilweise nicht mehr einschlafen und das für mehrere Tage. Leistungs- und Konzentrationseinbrüche waren bei mir die Folge. Ich habe die verschiedensten Entspannungstechniken, homeopathische Mittel, Schlafmittel und auch psychologische Hilfe versucht. Damit hatte ich nicht wirklich Erfolg. Für mich war der Abend immer die schlimmste Zeit. Mit der Zeit versuchte ich immer mehr über den Alkoholgenuss wenigstens einzuschlafen. Die Regelmäßigkeit des Alkohols brachte mich dann schließlich zur Hypnose.  
 
Bereits nach der ersten Sitzung konnte ich am Abend ohne Alkohol einschlafen und seit Jahren das erste Mal wieder durchschlafen. Diese Erfahrung, die Geschwindigkeit des Erfolges hat auch selbst mich überrascht und ich bin hierfür unendlich dankbar. Hätte ich den Weg früher zu einem guten Hypnotiseur gefunden, wären mir einige frustrierende und beängstigende Nächte erspart. Seit dieser Sitzung (weitere folgten) habe ich auch keinen Alkohol getrunken und brauche dies auch nicht mehr. "
 
Dagmar D.